Kiko Cupcake Nail Lacquer 652 Lilac Vorschau
KIKO Cupcake Nail Lacquer 652 Lilac
25. März 2014
Fiery Nails Naildesign3
Fiery Nails
5. April 2014
Zeige alle

Rival de Loop Young Cupcake LE 01 Vanilla White

Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Vorschaubild

Die Cupcake LE von Rival de Loop Young

Ihr habt sie sicherlich schon in letzter Zeit in den Rival de Loop Young Theken entdeckt – die Cupcake Limited Edition! Auch ich wurde auf sie aufmerksam, vor allem aber dadurch, dass die Produkte der Rossmann Eigenmarke derzeit ein neues Make-Over erhalten. Haben mich die Produkte bislang meist kalt gelassen, so finde ich die neue Optik doch sehr ansprechend und werde sie bestaunen, sobald meine Filiale die alte Theke umgebaut hat. Unabhängig von dieser Neuerung stand bzw. steht die Cupcake LE in den Regalen und ich habe mich plündernderweise über die vier Nagellacke hergemacht. Da ich aber erst Anfang der Woche bei Rossmann war, hatten schon viele andere Mädels den selben Gedanken und das Display war weitgehend leergeräumt bis auf wenige Ausnahmen. Aber ich habe etwas abbekommen und den einen Nagellack, 01 Vanilla White, möchte ich euch gern zeigen.

Weißer Nagellack mit Jelly Optik

Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White

Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White

Das Cupcake Thema beschäftigt derzeit ja nicht bloß Rival de Loop Young, sondern auch essence, KIKO und sicherlich noch viele weitere Hersteller. Allerdings setzt Rossmann hierbei mehr auf bunte, auffällige Jelly Nagellacke statt auf Pastell oder Nudetöne. Erhältlich sind/waren (je nach aktueller Verfügbarkeit) insgesamt 4 Nagellacke mit jeweils 10ml Inhalt zu 1,69 Euro pro Stück. Und im Prinzip haben wir doch immer auf genau sowas gewartet – Drogerie Nagellack für den Jelly Sandwich Effekt! Für gewöhnlich nimmt man dazu einen recht durchlässigen Lack wie beispielsweise essie Marshmallow und einen Glittertopper mit möglichst großen Partikeln. Abwechselnd trägt man dann eine Schicht Nagellack und eine Schicht Topper auf, so dass beide wie ein Sandwich „gestapelt“ werden. Der Glitzer schimmert dann durch die Lackschichten, wodurch sich eine gewisse Tiefe bildet. Genau diesen Effekt verbindet die Cupcake Kollektion nun in ihren Nagellacken. Vanilla White ist ein milchiger, weißer Nagellack mit hexagonalen Glitter-Stückchen in orange, gelb und grün, dazu sehr kleinen zusätzlichen Glitterflakes und die Grundfarbe ist, typisch für einen Jelly Lack, sehr sheer, wodurch sich der Auftrag von drei Schichten anbietet. An Glitzer wurde hier offensichtlich nicht gespart, denn mit jedem Pinselstrich werden ausreichend aufgenommen und auf den Nagel übertragen. Die lästige Fischerei im Fläschchen entfällt dadurch. Optisch ist der Rival de Loop Young Cupcake Nagellack 01 Vanilla White wirklich toll, von den Produkteigenschaften her allerdings sehr anstrengend. Die Textur ist ausgesprochen „gooey“, also zähflüssig oder auch klebrig/kleisterig. Der Lack trocknet schnell an, wodurch der Auftrag schnell fleckig wird und man die Lackschicht viel umher schiebt. Drei Schichten brauchten eine gefühlte Ewigkeit zum Trocknen, ich habe nebenbei eine Serie geschaut, also habe ich dem Lack rund 45-60 Minuten Trockenzeit gegeben. Das ist demnach nichts für alle, die „nur mal eben schnell lackieren“ wollen. Alternativ kann man aber einen weißen Lack als Basis aufpinseln und Vanilla White als Topper in 1-2 Schichten verwenden. Dabei geht zwar ein Großteil des Jelly Effekts flöten, geht aber wesentlich schneller. Habt ihr bei dieser LE zugeschlagen oder ließ sie euch doch eher kalt?

Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Tragebild Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Tragebild1 Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Tragebild2 Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Tragebild3 Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Tragebild4

Ähnliche Beiträge:

2 Comments

  1. AnnaDiaries sagt:

    Och wie niedlich. Ich denke, da sollte ich auch bald möglichst mal vorbei schauen. Der hat in der Tat etwas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *