Manhattan Bonnie Strange Lacke Teil1
Manhattan Bonnie Strange Colour Collection Nagellacke (Teil1)
18. Oktober 2013
Mein Water Marble Equip - alles griffbereit :-)
Was ist Water Marble?
23. Oktober 2013
Zeige alle

Manhattan Bonnie Strange Colour Collection Nagellacke (Teil2)

Manhattan Bonnie Strange Lacke Teil2

Bonnie Strange Nagellacke

Zuvor habe ich bereits die ersten 3 Lacke der Manhattan Colour Collection by Bonnie Strange vorgestellt, nun möchte ich noch auf LE Nagellack 04-06 eingehen. Jene befinden sich natürlich auch in meinem Besitz, da ich beim Anblick des Aufstellers einfach nicht widerstehen konnte. Ich liebe ein schönes metallic Finish und bin von Glitzerlack & Co. grundsätzlich sehr angetan. Darum möchte ich mich in diesem Posting auch gleichzeitig meinen Favoriten der Manhattan Bonnie Strange Nagellack Kollektion widmen, denn alle 3 gefallen mir ausgesprochen gut!

Manhattan Bonnie Strange Nail Polish 04 Black Trash

Manhattan Bonnie Strange 04 Black Trash

Manhattan Bonnie Strange 04 Black Trash

Manhattan Bonnie Strange 04 Black Trash Tragebild

Manhattan Bonnie Strange 04 Black Trash Tragebild bei Tageslicht

Manhattan Bonnie Strange 04 Black Trash Tragebild2

Manhattan Bonnie Strange 04 Black Trash Nahaufnahme bei Tageslicht

Ich liebe es Black Trash zu betrachten und zu bewundern. Dieser Glitzerlack mit schwarzer Basis und silbernen Schimmerpartikeln ist einfach schön. Zwar wurde damit nicht gerade das Rad neu erfunden, aber dennoch hat Manhattan meiner Meinung nach alles richtig gemacht bei diesem Nail Polish. Er trocknet ausgesprochen schnell und kommt damit auch der Trockenzeit Vorgabe des Herstellers, sprich 60 Sekunden, sehr nahe. Mit zwei Schichten lässt sich ein herrlich, gleichmäßiges und deckendes Ergebnis erzielen. Durch den vielen Glitzer kann es sein, dass dieser LE Nagellack manchmal eher anthrazitfarben wirkt, was seiner Schönheit im Allgemeinen aber keinen Abbruch tut. Qualität und Haltbarkeit sind hier top.

Manhattan Bonnie Strange Nail Polish 05 Überlover

Manhattan Bonnie Strange 05 Überlover

Manhattan Bonnie Strange 05 Überlover

Manhattan Bonnie Strange 05 Überlover Tragebild

Manhattan Bonnie Strange 05 Überlover Tragebild bei Tageslicht

Manhattan Bonnie Strange 05 Überlover Tragebild2

Manhattan Bonnie Strange 05 Überlover Nahaufnahme bei Tageslicht

Bei Überlover handelt es sich um einen LE Nagellack von Bonnie Strange, der wiederum ein metallic Finish besitzt. Für mich ein perfekter Weihnachtsnagellack, der mit jedem Christbaum um die Wette schimmern kann. In der Nagellackflasche sieht man den warmen Goldton, der von silbernem Schimmer durchzogen ist und somit nicht einfarbig ist. Auf den Nägeln trennt sich dieses Farbduo allerdings, denn während der güldene Anteil deutlich sichtbar ist, setzt sich der silberne „Glitzerlack“ darunter ab und ist, je nach Lackiertechnik, mal mehr und mal weniger zu erkennen. Mit Nagellackentferner lassen sich hier übrigens tolle Effekte hervorzaubern, die ich wohl mal gesondert zeigen werde. Genau wie Black Trash, trocknet Überlover sehr schnell und deckt bereits mit zwei Schichten.

Manhattan Bonnie Strange Nail Polish 06 The Wow-Show!

Manhattan Bonnie Strange 06 The Wow-Show

Manhattan Bonnie Strange 06 The Wow-Show

Manhattan Bonnie Strange 06 The Wow-Show

Manhattan Bonnie Strange 06 The Wow-Show bei Tageslicht

Manhattan Bonnie Strange 06 The Wow-Show Tragebild2

Manhattan Bonnie Strange 06 The Wow-Show Nahaufnahme bei Tageslicht

Kommen wir zum letzten LE Nagellack der aktuellen Bonnie Strange Colour Collection und auch gleichzeitig den in meinen Augen schönsten Lack dieser Limited Edition! The Wow-Show ist ein sehr dunkler, lilafarbener Glitzerlack mit goldfarbenen Schimmerpartikeln. Soweit ich das beurteilen kann, scheint er generell für viele der Favorit dieser Kollektion zu sein, denn in allen Drogeriemärkten, in denen ich war, war er bereits nach kurzer Zeit vergriffen. Ich hatte Glück, dass ich den allerletzten noch erwischt habe und das will hier in der Gegend schon etwas heißen. Dieser Nail Polish ist mein aktuell liebster Herbst Nagellack. Er passt perfekt in die kühlere Jahreszeit, ist optisch ein Augenschmaus, wenn die Goldpartikel im Licht funkeln und glitzern und ich könnte ihn stundenlang betrachten. Mal wirkt die Farbnuance mehr auberginenfarben, dann wiederum wirkt sie bräunlich und bei wenig Licht sogar schwärzlich. Einfach herrlich anzuschauen und mein eindeutiger Liebling der Bonnie Strange Manhattan LE Nagellacke! Auch er deckt bereits nach zwei Schichten.

Mein Fazit zur Manhattan Colour Collection by Bonnie Strange

Ich kann natürlich nur für die Nagellacke dieser Kollektion sprechen, aber im Großen und Ganzen gefällt mir beinahe jeder LE Nagellack aus dieser Edition. Einzig Kreuzberg Darling, der rosafarbe Nail Polish mit der Nummer 02, sagt mir aufgrund seiner geringen Deckkraft und den damit einhergehenden benötigten drei Schichten nicht zu. Zeitgleich trocknet mein Exemplar auch noch so schnell, dass er nie gleichmäßig wirkt, sondern immer fleckig-scheckig aussieht. Die restlichen Fünf gefallen mir dagegen gut, sogar Very Veggie, der ebenfalls sehr sheer, also durchsichtig, wirkt und dadurch (für mich) etwas schwierig im Auftrag ist. Die Trockenzeit ist bei allen Lacken durchaus schnell, vielleicht nicht immer 60 Sekunden, wie von Manhattan vorgegeben, aber innerhalb von 3 Minuten ist alles trocken. Auch die Haltbarkeit spricht für sich, bis auf Kreuzberg Darling „überlebt“ jeder von ihnen mindestens drei Tage ohne Tipwear.

Ähnliche Beiträge:

1 Comment

  1. FiosWelt sagt:

    ui für 1,95€ ist ja auch nicht schlecht Die anderen waren bei mir teilweise nicht mehr verfügbar, aber der rosane hat mich auch nicht so angesprochen, auch wenn ich die Farbe sehr mag, aber 3 schichten sind mir einfach zu viel. The Wow-show ist auch super schön passt gut zum Herbst. DU hast echt schöne Berichte geschrieben

    LIebe Grüße,
    Fio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *