water klein
Watercolor Nails
14. Juni 2015
Logo300
Das Ende einer kleinen Reise
26. Juni 2015
Zeige alle

essence nauti girl Nagellacke

nauti klein

Ahoi, ihr Landratten!

Von Mitte Juni 2015 bis in den Juli hinein findet ihr die neue essence trend edition „nauti girl“ in den Theken der Drogeriemärkte. Wie der Name bereits verrät, wird es in dieser Limited Edition äußerst maritim, denn essence schickt uns auf eine sommerliche Segel-Tour mit klassisch nautischen Farben wie verschiedenen Blautönen, Rot, Grau, aber auch Apricot, Braun sowie Beige. Natürlich haben es mir hier besonders die Nagellacke und die Nagelsticker angetan, zeigen möchte ich euch in dieser Review aber erst einmal nur die Nagellacke der essence nauti girl Kollektion. Alle Nagellack Fläschchen beinhalten 11ml Lack und kosten jeweils 1,95 Euro. Der Pinsel ist bei allen gerade geschnitten, fächert schön auf, so dass durchweg ein problemloser Auftrag gelingt.essence nauti girl nail polishes

essence nauti girl 01 ahoy, boy!

essence nauti gitl trend edition: ahoy boy nail polish Swatches essence nauti gitl trend edition: ahoy boy nail polish SwatchesDen Anfang macht „ahoy, boy!„, ein richtig schönes Dunkelblau und für mich als Blau-Fan auch gleichzeitig der Favorit dieser essence trend edition. Ich glaube, da geht es nicht nur mir so, wenn ich sage, dass dieser Lack eine wahre Schönheit ist. Obendrein lässt er sich sehr einfach lackieren, die Konsistenz ganz leicht cremig, sehr angenehm und er ist ein einwandfreier One Coater. Das heißt, er deckt bereits vollständig mit nur einer Schicht. Auch die Trockenzeit konnte mich überzeugen, er trocknet zügig durch und ist nach wenigen Minuten komplett stoßfest. Ein Träumchen in Dunkelblau.

essence nauti girl 02 oh captain, my captain!

essence nauti gitl trend edition: oh captain, my captain nail polish Swatches essence nauti gitl trend edition: oh captain, my captain nail polish SwatchesBei dem Namen werde ich etwas traurig, denn es handelt sich hier um ein Gedicht, welches den meisten wohl durch den Film „Der Club der toten Dichter“ bekannt geworden sein dürfte. Aber gut, darum soll es hier nicht gehen, also zurück zum Lack… Oh captain, my captain!“ ist ebenfalls ein blauer Nagellack, allerdings eine deutlich hellere Variante. In Sachen Farbbestimmung bin ich nicht besonders gut, ich schließe mich der Hersteller-Meinung aber an, dass es sich um ein Mittelblau mit erhöhtem Violett-Anteil handelt. Auf den ersten Blick erinnert er ein wenig an essie suite retreat, allerdings ist der essence Nagellack deutlich blauer und auch meiner Meinung nach nicht so gedeckt wie suite retreat. „Oh captain, my captain!“ deckt in 2 etwas dickeren Schichten,lässt sich genau wie „ahoy, boy!“ sehr einfach auftragen und trocknet durchschnittlich schnell.

essence nauti girl 03 miss navy

essence nauti gitl trend edition: miss navy nail polish Swatches essence nauti gitl trend edition: miss navy nail polish SwatchesNun wird es rot und etwas knalliger mit „miss navy„. Dieser Lack war farblich sehr schwer einzufangen, es handelt sich dabei um ein koralliges Orange-Rot, welches je nach Lichteinfall anders zur Geltung kommt. Meine Kamera hat hier leider starke Probleme „miss navy“ farbecht wiederzugeben, die Koralle wurde vollständig verschluckt, dafür mehr Augenmerk auf den orangefarbenen Anteil gelegt. Ich musste also auf meine ältere Zweitkamera zurückgreifen, die die Farbe besser darstellen kann, jedoch auch nicht gänzlich naturgetreu. Ihr könnt allerdings mal einen Blick auf den Blog von Zaphiraw werfen, bei ihr sieht der Nagellack etwas besser aus als bei mir. „Miss navy“ deckt in 2 Schichten und verfügt wieder über eine durchschnittliche Trockenzeit. Ein wirklich sehr schöner, sommerlicher Nagellack, der gut zur maritimen nauti girl TE passt.

essence nauti girl 04 crew first!

essence nauti girl Nagellack 04 crew first essence nauti gitl trend edition: crew first nail polish SwatchesEssence beschreibt diesen Farbton als „apricot„, die Pressebilder hingegen zeigen ihn recht rosafarben. Und nun komme ich daher und stimme Arlett zu, dass der Lack „hautfarben“ bzw. „nude“ ist. Alternativ eben ein sehr, sehr, sehr, seeeeehr helles und cremiges Apricot. Schwer zu umschreiben und farblich nicht ganz so typisch maritim wie der Rest der nauti girl Nagellacke. Auch er deckt in zwei Schichten und für einen hellen Farbton dieser Art, lässt er sich vergleichsweise sehr einfach auftragen. Er zieht keine Schlieren und ist auch sonst unproblematisch. Die Konsistenz ähnelt der der anderen Lacke aus dieser trend edition, allerdings ist „crew first!“ einen Hauch cremiger, also etwas dickflüssiger.

Mein Gesamteindruck der essence nauti girl Nagellacke

Insgesamt gefallen mir alle 4 Nagellacke dieser limitierten Kollektion sehr gut und bei knapp 2 Euro pro Fläschchen kann man da auch nicht viel verkehrt machen. Die Konsistenz ist durchweg sehr angenehm, der Auftrag gelingt spielerisch und ich mag den gerade geschnittenen Pinsel sehr gern. Wem also die Farben oder das maritime Thema zusagt, kann hier beruhigt zuschlagen. Beim nächsten Drogeriebesuch werde ich auch nochmal Ausschau nach dem Parfum und einem Lippenstift halten, dann habe ich meine Wunschprodukte dieser essence trend edition beisammen. Wie findet ihr die nauti girl TE denn? Spricht euch das Thema oder die Farbauswahl an oder ist das eher nichts für euch?essence nauti girl nail polish swatches

Ähnliche Beiträge:

5 Comments

  1. Sophia sagt:

    Erstmal danke für deine ausführliche Review! Ich persönlich finde die TE wieder ziemlich gelungen, die Fläschchen gefallen mir, das Thema und auch die Lackfarben! Bisher hab ich mir nur den dunkelblauen gegönnt, die Farbe ist einfach toll und dann noch ein Onecoater – pure Liebe

    • Sophia sagt:

      Huhu Dein neues Blogdesign ist ja cool, wobei mir das alte auch sehr gefallen hat!
      Übrigens habe ich dich für den liebsten Blog Award nominiert und hoffe sehr, dass du
      mitmachst!

  2. Nessi sagt:

    Huhu!
    Also mir gefiel Miss Navy gar nicht. Aberbich bin nicht so der Orange Rot Typ. Finde aber den Crew First sehr schön. Gibt es bei mir aber nicht mehr.

    Bei dir sieht aber auch alles immer gut aus? Frechheit

    Hab ein schönes Wochenende
    Xoxo Nessi

  3. Caline sagt:

    Ich hab den Captain und Crew First, haben mich beide totalst überzeugt und begeistert!
    Weil ich die so gut finde hätte ich die anderen ja eigentlich auch gern, aber da wollte ich mal vernünftig sein weil ich ja eigentlich genug dunkles Blau und leuchtendes Rot habe

  4. Arlett :) sagt:

    krkr

    Haha, ja Als ich so tippte, dachte ich mir so.. „Wie beschreibst du die Farbe?“- dann google ich und lese, dass Essence „apricot“ schreibt und dachte nur „wtf?“

    Dann lieber Kindersprache und „Hautfarben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *