essence colour & go 173 over the rainbow
essence colour & go 173 over the rainbow
4. Februar 2014
Catrice C03 Evergreen 60s aus der Creme Fresh Limited Edition
Catrice C03 Evergreen 60s
9. Februar 2014
Zeige alle

Catrice C04 Another Pink Panther

Catrice Creme Fresh LE Nagellack C04 Another Pink Panther

Neue Catrice Limited Edition „Crème Fresh“

Viele haben sie sicherlich bereits in den Catrice Theken entdeckt: Die neue Crème Fresh LE mit süßen Kosmetikprodukten im Pastell Look und dem Flair der 60er. Vor Kurzem hatte ich die aktuelle Frühlingskollektion bereits bei dm erblickt, sie konnte mich aber nicht zum Kauf animieren. Die Lidschatten hatte ich dank Tester geswatched und fielen für mich direkt vor Ort durch, die Lip Balms waren mir farblich zu schwach und der Gradation Blush war zwar schön, aber ich bin nicht so blushverliebt, so dass er mich ebenfalls nicht so sehr ansprach. Tja, blieben also nur die Nagellacke übrig und obwohl ich sanftes Pastell äußerst gerne mag und u.a. auch den rosa Nagellack von Catrice kurzzeitig in den Händen hielt, ließ ich alles aus der Crème Fresh Kollektion stehen ohne etwas zu kaufen. Doch es kommt ja meistens anders, als man denkt. Und so wurde ein Teil dieser LE zur (Hass-)Liebe auf den zweiten Blick, als ich diverse Nagellack Swatches im Internet sah.

Catrice C04 Another Pink Panther

Catrice Creme Fresh LE Nagellack C04 Another Pink Panther

Catrice Creme Fresh LE Nagellack C04 Another Pink Panther

Mit extra breitem "Reservoir-Pinsel"

Mit extra breitem „Reservoir-Pinsel“

Ich hielt ihn zuvor bereits in den Händen, doch war der Pink Panther aus der Crème Fresh LE auf den ersten Blick wie schon gesagt nicht überzeugend genug. Aber Beauty- und Nail Blogger sind ja ungemein hinterhältig liebenswürdig und laden immer zur gemeinschaftlichen Anfixerei ein, indem sie fantastische Nagellack Tragebilder zeigen. Somit landete vorgestern C04 Another Pink Panther doch noch in meinem Einkaufskörbchen. Für 2,75 Euro ist das Fläschchen mit 10ml Inhalt erhältlich. Catrice hat hier einen pastelligen rosa Nagellack kreiert, allerdings nicht nicht einem reinen Creme Finish, sondern mit einem leicht schimmernden Pearl Finish.

So ein tückisches Biest!

C04 Another Pink Panther von Catrice | Aufnahme bei Tageslicht

C04 Another Pink Panther von Catrice | Aufnahme bei Tageslicht

Catrice C04 Another Pink Panther | Aufnahme bei Tageslicht

Catrice C04 Another Pink Panther | Aufnahme bei Tageslicht

Jetzt kommt der Grund, wieso ich zuvor von Hassliebe gesprochen habe. Für gewöhnlich liebe ich die Nagellacke von Catrice, den breiten Pinsel, mit dem sich der Auftrag so schön leicht gestaltet, die Farben und die Trockenzeit. Doch Another Pink Panther hat mich zur Verzweiflung getrieben und ich habe ihn tatsächlich dreimal neu lackieren müssen um halbwegs zufrieden zu sein. Der rosa Nagellack ist von der Konsistenz her unheimlich cremig und zieht sogar Fäden. So war jedes Mal entweder zu viel Lack auf dem Pinsel oder zu wenig, so dass es scheckig und fleckig wurde. Mit der Deckkraft war ich erst nach drei Schichten vollends zufrieden, doch optisch habe ich kein wirklich gleichmäßiges Ergebnis hinbekommen. Durch das schimmernde Finish dieses Pastell Lacks wurde Another Pink Panther bei mir schnell streifig, beim Lackieren fehlt mir zudem auch noch die ruhige Hand derzeit, wodurch der rosa Nagellack an manchen Stellen völlig uneben und ungleichmäßig aussieht. Hinzu kommt noch die Trockenzeit. Das Antrocknen ging schnell, das Durchtrocknen hingegen hat eine gefühlte Ewigkeit benötigt und „ditsch“ war wieder eine Macke drin. *seufz* Leider hat meine Kamera einige Probleme mit der Darstellung des Rosatons, denn jener ist der Pluspunkt des Lackes und wirkt auf den Bildern teilweise leider etwas blass. Das Pastell Rosa ist eine wahre „Candy Colour“, wunderschön anzuschauen und der Vorbote des Frühlings. Im Prinzip ist er wirklich hübsch, bloß seine Eigenschaften machen aus ihm ein schönes, jedoch tückisches Biest!

Tragebild bei Tageslicht

Tragebild bei Tageslicht

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *