Catrice C03 Evergreen 60s aus der Creme Fresh Limited Edition
Catrice C03 Evergreen 60s
9. Februar 2014
essence love letters stampy set
essence love letters stampy set
12. Februar 2014
Zeige alle

Einfaches Nageldesign zum Valentinstag

Schnelles Nageldesign zum Valentinstag

Schnelles Nageldesign – ein Versuch

Nachdem ich Evergreen 60s von Catrice wieder ablackiert hatte, kamen mir meine Nägel einfach zu nackt vor. Ich hatte Lust auf ein Nageldesign, allerdings sollte es schnell gehen und einfach sein, weil ich momentan so viele Ideen zum Thema Valentinstag habe und möglichst noch einige davon umsetzen möchte. Den Anfang macht also ein schlichtes Nailart mit Herzen. Farblich hatte ich erst rot und weiß im Sinn, habe mich dann aber doch für eine abgewandelte Form mit pink und rosa entschieden.

Nageldesign mit Herzchen

Verwendete Nagellacke für das Design

Verwendete Nagellacke für das Design

Leider habe ich es versäumt die Zwischenschritte zu fotografieren, aber ich versuche es mal in Worte zu fassen, was ich da passend zum Valentinstag fabriziert habe. Den Anfang macht ein Base Coat, ich nutze dafür momentan sehr gern einen von essence, nämlich die essence studio nails 24/7 nail base. Stinkt zwar wie Hulle, trocknet aber matt und somit fix. Dann habe ich ANNY 187 pink cadillac, einen pinkfarbenen Jellylack, als Grundierung aufgetragen. Hier kann man farblich und lacktechnisch nehmen, was einem gefällt. Die Nagellackschicht habe ich vollständig durchtrocknen lassen und daraufhin eine zweite aufgepinselt. Hierbei sollte man beachten, dass die Schicht ruhig etwas dicker ist und NICHT trocknen darf. Es ist demnach ratsam von hier an etwas zügiger und sich bestenfalls von Fingernagel zu Fingernagel voran zu arbeiten. Also eine großzügige Nagellackschicht auftragen und mit einer zweiten Farbe drei oder mehr (je nach Nagelgröße/-länge) versetzte Punkte auf dem feuchten Lack platzieren. Aus diesen Punkten werden dann die Herzen geformt. Genutzt habe ich hier zwei verschiedene rosa Nagellacke, zum einen Off The Shoulder von essie, zum anderen Nr. 322 von Catherine. Mit einem dünnen Dottingtool, einer Büroklammer, einer Sicherheitsnadel, einem Zahnstocher oder einer Stecknadel setzt man nun ein winziges Stück über dem obersten Punkt an und zieht vorsichtig eine feine Linie durch die Nagellackpunkte. Dadurch bildet sich eine stilisierte Form kleiner rosa Herzen. Zwar sind die Herzchen nicht perfekt, es war auch mehr ein Versuch (ich habe das zum ersten Mal so gemacht), aber irgendwie ist es doch niedlich geworden. Eine schnelle Idee für ein kleines Valentinstag Nageldesign.

Schnelles Nageldesign zum Valentinstag

Schnelles Nageldesign zum Valentinstag

Nageldesign mit Herzen

Nageldesign mit Herzen

Ähnliche Beiträge:

6 Comments

  1. Testgitte70 sagt:

    Das Muster wäre genau das Richtige für meine zittrigen Hände ……:o( das Unternehmen wäre von Anfang an zum Scheitern verurteilt

    • Denise sagt:

      Ach, wie du siehst, sind meine Herzchen auch etwas futzelig und hutzelig geworden. Aber man schaut ja nicht im Zoom auf die Fingernägel, da sieht es dann doch etwas anders aus. Und wenns keine Herzen werden, dann geht es mit zittrigen Händen auch als Marmorierung durch. Das geht mit der selben Technik und man kann kreuz und quer durch die Farben rutschen.

  2. Martina sagt:

    Finde ich wunderschön und nicht nur, weil es „meine“ Farben sind.

    Aber ganz ehrlich, den von Cathrine, dieses blassrosa finde ich total schön.

    • Denise sagt:

      Der Catherine Lack ist wirklich toll, einer meiner liebsten im Rosabereich. Leider schon etwas älter und so langsam etwas zickig im Auftrag.

  3. Wow, das sieht toll aus *-*
    Vor allem die Herzen gefallen mir total gut – und da die Farben super stimmig zusammen sind, finde uch das Design auch alltagstauglich

    Ich habe (allerdings erst später) auch meine Valentinsmaniküre gezeigt, die allerdings nicht ganz so klassische geworden ist wie deine

    http://lack-is-all-i-need.blogspot.de/2014/04/stamping-auf-orly-prelude-to-kiss.html?m=0

    Ganz liebe Grüße
    Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *