Rival de Loop Young Cupcake 01 Vanilla White Vorschaubild
Rival de Loop Young Cupcake LE 01 Vanilla White
4. April 2014
Nageldesign mit Punkten2
Pünktchen-Alarm
6. April 2014
Zeige alle

Fiery Nails

Fiery Nails Naildesign3

Der Blick in die Nagellack-Sammlung…

Ihr kennt das sicherlich: Alle paar Tage steht man vor der Entscheidung, was man am jeweiligen Tag auf die Nägel lackieren möchte. Soll es schnell gehen oder darfs auch mal ein aufwendiges Naildesign sein? Etwas dunkles, etwas helles, etwas verspieltes? Ich habe in letzter Zeit beinahe ausschliesslich Sandlacke getragen, darum musste nun dringend Abwechslung her. Bei einem Drogerie Shopping Trip entdeckte ich vor einiger Zeit einen neuen Lost in Glitter Nagellack von p2, nämlich 110 be funky! Auf den ersten Blick erinnerte mich be funky von der Art her sofort an China Glaze Electrify aus der Hunger Games Collection und weil ich den unheimlich toll fand, musste der p2 Lack natürlich mit. Letztendlich handelt es sich jedoch um einen Glitzertopper, also musste eine Basisfarbe für die Nägel her. Und was bietet sich da besser an als ein Nagellack in schwarz?

p2 Nagellacke 500 eternal und 110 be funky!

p2 Nagellacke 500 eternal und 110 be funky!

Swatch von p2 Lost in Glitter 110 be funky!

Swatch von p2 Lost in Glitter 110 be funky! (1 Schicht)

Catching Fire Naildesign

Schwarzer Nagellack kommt meist zu kurz beim Lackieren, aber fast jede von uns besitzt mindestens eine Nuance in schwarz; mit oder ohne Glitzer, als Sandlack, matt oder in Hochglanz. Passend zum p2 Glittertopper kam bei mir also p2 500 eternal zum Einsatz. Die Deckkraft ist hoch, eine bis zwei Schichten je nach Lackierkünsten reichen aus. Die Idee war eine abstrakte Form von Feuer, Feuerwerk oder eine sanfte Anlehnung an die Tribute von Panem. Gut durchtrocknen lassen, dann kommt sogleich be funky für den Feuer-Anteil zum Zuge. Den Lost in Glitter Topper habe ich gut am Flaschenrand abgestriffen, damit möglichst wenig Partikel am Pinsel kleben bleiben. Dann habe ich die Fingernägel zu dreiviertel sachte „betupft“ um nach und nach einen Gradient Effekt zu erzeugen, was im Endeffekt aber nicht so geklappt hat, wie ich wollte… Die unterschiedlichen Flakes in kupfer, gold, silber und rot wirken schön feurig und aufgetupft lässt sich sogar ziemlich einfach eine gewisse Dichte erzeugen und das trotz transparenter Base. Jedenfalls habe ich eine zweite „Schicht“ am unteren Nagelrand bis zur Hälfte des Fingernagels aufgetragen und das Naildesign dann mit Top Coat versiegelt. Hier musste ich leider ausweichen, denn mein ANNY Top Coat zieht mittlerweile fiese Fäden, daher habe ich mich für den quick dry von essence umentschieden. Schlechte Idee, denn bereits heute splitterte mir jeweils eine Ecke am Zeige- und am Mittelfinger ab – nach nicht mal 24 Stunden also, toll. Aber sonst ist es doch ganz vorzeigbar, auch wenn das mit dem Gradient nix war. Ich glaube, ich muss öfter mal was mit schwarz machen!

Fiery Nails Naildesign Fiery Nails Naildesign1 Fiery Nails Naildesign2 Fiery Nails Naildesign3 Fiery Nails Naildesign4 Fiery Nails Naildesign5

Ähnliche Beiträge:

8 Comments

  1. Das sieht echt richtig toll aus – und ob ich mir den Glitzertopper kaufen soll, überlege ich auch schon länger Aber warscheinlich darf er beim nächsten Einkauf dann doch mit

    Vielen Dank übrigens für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, über einen Beitrag von dir zum Thema „Galaxy Nails“ würde ich mich sehr freuen

    LG Jacqueline

    PS. Um ehrlich zu sein, nervt dieser Captcha also diese Sicherheitssperre ein bisschen – hab sie vor paar Wochen auch von meinem Blog entfernt…

    • Denise sagt:

      Also für das kleine Geld lohnt sich der Topper (finde ich zumindest)
      Wegen der Galaxy Nails schaue ich mal, ob ich mich ranwage. Wahrscheinlich endet das in einem Desaster. *g* Aber falls ich etwas gescheites hinbekomme, dann mach ich bei dir mit!

      Bezüglich Captcha werd ich mir da was überlegen, wobei eine kleine Rechenaufgabe einen Tick besser ist als Wörter abzuschreiben, die kaum ein Mensch lesen kann.

      LG

  2. Nessi sagt:

    Nabend!!

    Oh deine Nägel sehen ja super aus. Ich hatte das jetzt in der Kombi mit Schwarz und Lila. Auch wirklich zu empfehlen.Leider brechen mir meine Nägel grade immer wieder weg.
    Ich wünsch dir einen schönen Samstag Abend und ein tolles rest Wochenende.

    xoxo Nessi

    • Denise sagt:

      Danke schön. Leider machen mir meine Nägel derzeit ebenfalls Probleme, durch etwas Ungeschicktheit brach mir erst vor Kurzem der Fingernagel vom Mittelfinger ab, der daumen folgte kurz darauf. Typisch…

      Schwarz und Lila stelle ich mir als Kombi aber auch sehr schön vor, das probiere ich auch mal aus!
      Ich wünsche dir auch noch ein tolles Restwochenende!

  3. Lisa sagt:

    Was für ein schöner Goldregen!

  4. MestraYllana sagt:

    Coole Schwarz-Kombi! Schwarze Nägel sehen ja gleich mal triest und „gothic“ aus, aber deine Kreation kann sich echt sehen lassen!
    Machst du eigentlich auch ein Oster-Design? Ich sehe schon Häschen oä. auf den Nägeln hoppeln.. aber ich weiß ja nicht, ob sich so etwas verwirklichen lässt??

    • Denise sagt:

      Hihi, in meiner Gothic-Zeit früher habe ich viel Schwarz getragen, ich kenne das „Problem“ demnach. *g* Danke für deine lieben Worte, ein Osterdesign ist definitiv geplant. An der Umsetzung haperte es bislang noch, aber mal schauen was sich da machen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *