Nageldesign mit Punkten2
Pünktchen-Alarm
6. April 2014
Catrice Haute Future C03 iROSEdescent Nagellack
Catrice Haute Future C03 iROSEdescent
11. April 2014
Zeige alle

Bad Nail Day mit Punkten

Bad Nail Day Nageldesign mit Punkten2

Es gibt so Tage…

…an denen funkioniert einfach nichts. Da fällt einem die offene Brotdose mit dem frisch geschmiertem Brot hinunter, man stolpert über eine Teppich-Ecke, das Make-Up sitzt nicht, wie man möchte und zu allem Überfluß sehen die Haare auch noch strubbelig und zauselig aus. Letzteres ist allgemein unter „Bad Hair Day“ bekannt und sicherlich hat jede von uns schon einen solch haarsträubenden Tag erlebt. Für uns Nagellack-Suchtis gibt es aber auch den vermeindlichen „Bad Nail Day„, an dem der Nagellack scheinbar ein Eigenleben entwickelt, die Trockenzeit ins Unendliche geht oder man sich bei der erstbesten Gelegenheit eine oder mehrere Macken im Lack zuzieht. Tja, genau so erging es mir heute.

Welches Nageldesign darfs heute sein?

Wie so oft stand ich heute wieder vor der Entscheidung, was und wie ich lackieren möchte. Mein erster Gedanke galt dem neu gekaufen LE Nagellack von Catrice aus der Haute Future Kollektion. Da der Tag jedoch mit Sonnenschein geizt, dafür aber hektoliterweise Wasser im Gepäck hat, fiel das direkt flach. Aus der Cupcake LE von Rival de Loop Young stehen noch Lacke bereit und ich habe mich am grünen Lack davon probiert. Der zog Fäden und sah unmöglich aus. Also wieder runter damit…dann fiel mir ein, dass ich am Wochenende eine süße Maniküre mit Punkten gesehen hatte, bei der mein Dottingtool zum Tragen käme. Gesagt – getan! Der Ablauf war eigentlich recht einfach:

  • Nägel säubern und Base Coat auftragen
  • einen hellen + einen dunklen Nagellack auswählen (essie 215A Nothing else metals und p2 Mirror Mirror on the Wall 010 sensual purple
  • alle Nägel mit dem essie Lack lackieren und die Trockenzeit abwarten
  • den p2 Lack zu ca. 3/4 drüberlackieren und wieder die Trockenzeit abwarten…
  • die Nägel mit Punkten verzieren (Mit einem Dottingtool sowie einem Stecknadelkopf)
  • Top Coat zum Versiegeln nutzen – fertig

Irgendwie klappt das nicht…

Soweit der Plan…an der Umsetzung scheiterte es dann aber. Ich habe mir den Nagellack mit der längsten Trockenzeit ausgesucht, nämlich den LE Lack von p2. Der benötigt glatt eine gefühlte Ewigkeit zum Trocknen, der essie Nagellack verursachte Bläschen, die Punkte wurden ungleichmäßig, waren zudem nicht weit genug am Rand der beiden Nagellackfarben gesetzt und selbst Stunden später ist das Design trotz Überlack stoßanfällig und mittlerweile voller Macken. Eigentlich sollte bei einem Nageldesign mit Punkten nicht viel schiefgehen können, aber scheinbar macht der Bad Nail Day auch davor keinen Halt. Warum ich euch das gruselige Ergebnis dennoch zeige? Weils mich 2 Stunden gekostet hat*aaahhh*! Und nun kommts wieder runter, heute lackiere ich meine Fingernägel ganz sicher nicht mehr. Habt ihr auch hin und wieder solch einen schlechten Tag, an dem nix so wirklich klappt?

Bad Nail Day Nageldesign mit Punkten Bad Nail Day Nageldesign mit Punkten1 Bad Nail Day Nageldesign mit Punkten2

Ähnliche Beiträge:

8 Comments

  1. Nessi sagt:

    Hey!
    Wow, deine Nägel sehen trotzdem sehr gut aus.
    Mir brechen meine ja in letzter Zeit ewig ab. Liegt an meiner Schilddrüse. aber dein Design kann man auf kurzen Nägeln wirklich toll nach machen.
    Ich freue mich schon auf die nächsten Designs.

    xoxo Nessi

    • Denise sagt:

      Danke, liebe Nessi.
      Da ich meist kurze Nägel habe (irgendeiner bricht regelmäßig ab..mit Vorliebe Mittelfinger oder Daumen) muss ich mich bei den Designs leider auch viel zu oft einschränken. Aber zum Glück sind der Fantasie ja kaum Grenzen gesetzt, so probiere ich öfter mal etwas anderes aus, wenns nicht einfach nur stumpfes Lackieren in einer Farbe ist. *g*

  2. Mira Mika sagt:

    Oh, du hast ja tolle Nägel! Ich bin darin eigentlich total ungeschickt… Danke für deinen Tipp übrigens, werde ich das nächste Mal auf jeden Fall ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Mira

    • Denise sagt:

      Vielen Dank, Mira! Ich bin doch auch ungeschickt und muss viel üben. Viel zu oft fehlt mir die ruhige Hand und so klappt das „designen“ mal mehr und mal weniger.

  3. MestraYllana sagt:

    Woha – und DAS Ergebnis nennst du einen Bad Nail Day? Jetzt aber nicht im Ernst, oder?
    Selbst wenn ich einen absolut guten Tag beim Nägel lackieren HÄTTE (was ich nie habe, weil mir die Geduld, die ruhige Hand und die Nerven fehlen – UND ich zudem weiß, dass das Kunstwert 3 Stunden später sowieso meinen Zähnen zum Opfer fällt), dann würde ich NIEMALS SO EIN Ergebnis erzielen!!!

    Schaut wirklich cool aus!! MIR gefällts ehrlich!!!

    • Denise sagt:

      Danke, liebe MestraYllana! Die Umstände und der wirklich riesige Unterschied zur Vorlage war für mich der Auslöser für das Bad Nail Dasein. Hab mich sehr geärgert, aber ich werd das nochmal etwas anders versuchen…irgendwann.

  4. Oh ja das is dann wirklich doof, aber nun gut gibt schlimmeres Is halt doof wenn ich nicht daheim bin lass ich meinen PC ja nicht laufen und jetz an Ostern bin ich halt viel außerhalb unterwegs Egal irgendwann werde ich es schon mal spielen können und dann mal sehen wie es mir so gefällt
    Ein wirklich schönes Nageldesign, schöne Farben =) Lg

    • Denise sagt:

      Ja, das stimmt, bei dem schönen Wetter gibts eh besseres zu tun.
      Vielleicht kommt ja noch ein Beta Wochenende, ansonsten ist der Launch bereits im Juni, das ist ja nicht mehr lang.

      Liebe Grüße und genieß die Ostertage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *